Thermiksaison 2018 beendet

Am vergangenen Sonntag endete die Thermiksaison beim FSV Giessen mit schönen Abschlußflügen bei sonnigem Herbstwetter das auch einige Heißluftballone nutzen. Über die Winterpause werden nun alle Flugzeuge gewartet und unsere Flugschüler erhalten ihren Theorieunterricht. Die ein oder andere Welle wird aber sicher bis zum nächsten Frühjahr noch geflogen.

Zwei aussergewöhnliche Flugschüler

Zwei aussergewöhnliche Segelflugschüler traten am vergangenen Samstag ihren allerersten Alleinflug am Flugplatz in der Wieseckaue an. Aussergewöhnlich, da der Altersunterschied größer nicht hätte sein könnte. Über 50 Jahre trennen die 14 jährige Kirstin (Kiki) Kittel und den 65 jährigen Helmut Stötzel. Der FSV Giessen freut sich nun über die jüngste und über den ältesten Solo-Flugschüler der fast 70 jährigen Vereinsgeschichte.

Unsere Winde wird 25

Seit genau 25 Jahren zieht ihre rote Startwinde die Segelflieger des Flugsportvereins Gießen in der Wieseck-Aue in die Luft – mittlerweile mehr als 40.000 Mal. Ein Grund zum Feiern.