Unsere Winde wird 25

Seit genau 25 Jahren zieht ihre rote Startwinde die Segelflieger des Flugsportvereins Gießen in der Wieseck-Aue in die Luft – mittlerweile mehr als 40.000 Mal. Ein Grund zum Feiern.

33.000km…

…erflogen sich die Giessener Segelflieger in dieser Saison, und belegten damit Platz 6 in der hessischen Landesliga (von 43 Vereinen). Nach schwachem Wetter im Frühjahr boten die Monate Juli und August dann doch noch aussergewöhnlich gute Streckenflugtage mit Basishöhen die an den kontrollierten Luftraum in ca 3000m reichten. Alle Flüge aus 2018 hier.

In 3.5 Stunden nach Norderney und zurück

Letzten Donnerstag konnte unsere WT9 Dynamic einmal einem Belastungstest unterzogen werden: bei einem Non-Stop Flug von Giessen nach Norderney und zurück. Die 730km wurden dabei in ca. 3.5 Stunden zurückgelegt. Über’s Sauerland, und vorbei an den Flughäfen von Paderborn und Münster in traumhaftem Sommerwetter verschlechterten sich die Bedingungen dann aber deutlich 30km vor der Nordseeküste.  Eine Umrundung von Norderney war vor dem Rückflug aber dennoch möglich. Mitfliegen?

Sommerfluglager in der Wieseckaue

Insgesamt 13 Flugzeuge und 20 Piloten aus drei Vereinen beteiligen sich am Sommerfluglager des FSV Giessen in der vergangen Woche. Das Wetter bot eine abwechslungsreiche Palette von Wind, Wolken- und Blauthermik. Alle Tage konnten fliegerisch genutzt werden und ermöglichten  Streckenflüge in den umliegenden Mittelgebirgen, wie Westerwald, Sauerland,  und Vogelsberg.